Das Beziehungsende naht

Befindet sich Ihre Beziehung im Moment in stürmischen Gewässern und Sie wissen nicht so richtig, woran Sie sind sowie ob und wie es weitergeht?

In der Vergangenheit ist es häufiger, manchmal schon aus kleinsten Anlässen, zum Streit gekommen? Sie fühlen sich nicht mehr wohl und überlegen schon am Morgen, was der Tag / der Abend wohl bringen und wie Ihr Partner sich wohl verhalten mag?

Diese Aussagen sollten Sie hellhörig werden lassen

Sollte Ihr Partner Ihnen gegenüber einen der folgenden Sätze äußern, sollten Sie hellhörig werden. Denn mit diesen Sätzen können Sie das Ende Ihrer Partnerschaft häufig schon am Horizont erkennen.

Vergleicht Ihr Partner Sie in letzter Zeit häufiger mit seiner Ex-Freundin oder seiner ersten großen Liebe? Das ist ein ganz schlechtes Zeichen. Denn es deutet darauf hin, dass er diese Beziehung gefühlsmäßig noch nicht beendet hat und ihr noch nachtrauert. Es kann auch ein Zeichen dafür sein, dass er sich nach einer anderen Person sehnt. Außerdem erweckt eine solche Aussage den Eindruck, als könne Ihre gemeinsame Partnerschaft nicht mit einer anderen konkurrieren.

Ebook Beziehungsratgeber - Der Rettungsplan für Ihre Beziehung

Lesen Sie wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Beziehung retten.

Es bringt Ihnen beiden nichts, wenn Sie sich rechtfertigen und versuchen, Ihr Verhalten in einer bestimmen Situation zu erklären. Besser wäre es, wenn Sie versuchen würden, mit Ihrem Partner darüber zu sprechen, aus welchem Grund dieser der Meinung ist, Ihre Partnerschaft an anderen messen zu müssen.

Ich melde mich

Der Satz „Ich melde mich bei Dir“ wird bei Partnern, die in getrennten Wohnungen leben, häufig gesprochen. An sich ist diese Aussage gar nicht schlimm. Es kommt allerdings auch darauf an, welcher Tonfall benutzt wird. Können Sie Ihren Partner am Telefon lächeln „hören“? Dann ist alles in Ordnung.

Sagt Ihr Partner „Ich ruf Dich später an“ und macht dabei einen eher gereizten und angespannten Eindruck? Dann könnte es sein, dass er damit eigentlich viel eher „lass mich in Ruhe“ meint. Das Wörtchen „später“ lässt auch sehr viel Raum. tatsächlich ist es sehr schwammig  und jeder könnte etwas anderes damit meinen. Der Zeitraum „später“ kann ein paar Stunden oder heute Abend ebenso bedeuten wie Morgen oder nächste Woche.

Natürlich kann es auch sein, dass Ihr Partner zur Zeit aus beruflichen oder anderen Gründen unter starkem Druck steht. Vielleicht ist er mit seinen Gedanken einfach woanders. Es ist wenig hilfreich, diesen Druck durch Ihre Anrufe zu erhöhen. Lassen Sie ihm Zeit.

Auszeit ist nicht zwingend das Beziehungsende

Die Aussage „Unsere Beziehung braucht eine Auszeit“ muss nicht unbedingt das Aus Ihrer Beziehung sein. Sie sollte allerdings auch keinesfalls einfach ignoriert und hingenommen werden. Eine solche Auszeit bedeutet häufig nicht nur, dass Ihr Partner sich räumlich von Ihnen entfernt, was zum Beziehungsende führen könnte.

Meist geht diese räumliche Trennung auch mit einem gefühlsmäßigen Abstand einher. Es könnte ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Partner sich nicht klar darüber ist, ob er eine gemeinsame Zukunft mit Ihnen haben möchte. Vielleicht möchte er während dieser Auszeit auch ausprobieren, wie er allein klar kommt und ob er ohne Sie leben kann und möchte.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass Ihr Partner untreu ist und/oder seit längerem eine Affäre hat. Es könnte also sein, dass er diese Auszeit nutzt, um auszuprobieren, ob er mit einer anderen Frau leben kann und möchte.

Ebenso sollten Sie aufmerksam werden, wenn Ihr Partner aufhört, mit Ihnen zu reden. Er reagiert nicht mehr auf Ihre Anrufe. Wenn Sie zusammen leben und es zu Streitigkeiten kommt, dreht Ihr Partner sich wortlos um und geht oder äußert sich einfach nicht zu Ihren Vorwürfen oder Ihren Argumenten.

Mit solchem Schweigen umzugehen ist sehr schwer, denn damit wird dem anderen jede Möglichkeit genommen, die gemeinsamen Probleme zu besprechen und vielleicht sogar aus der Welt zu schaffen.

Gehen die Vorwürfe unter die Gürtellinie?

Definitiv vor dem Ende steht Ihre Beziehung, wenn bei Streitigkeiten eigentlich nicht mehr versucht wird, eine Lösung für das Problem zu finden, sondern es nur noch darum geht, wunde Punkte zu treffen und Gefühle zu verletzten. Häufig münden solche Streitereien dann darin, dass man einander nur noch anschreit und beschimpft und das ist dann zwangsläufig das Beziehungsende.

Ich verlasse dich: Ein Ratgeber für den, der geht - Jetzt kaufenWenn das Ende der Beziehung droht, gibt es für Sie zwei Möglichkeiten.

Einerseits können Sie versuchen, Ihre Beziehung doch noch zu retten. Dabei hilft Ihnen ein bewährter Ratgeber. Dieser hat schon vielen Menschen geholfen, die Partnerschaft zu retten. Klicken Sie auf das Bild und lesen sich durch, was der Ratgeber Ihnen zu bieten hat.

Andererseits könnte es sein, dass Sie nichts mehr retten wollen. Dann sollten Sie gut vorbereitet sein. Das ist unter dem Strich zu Ihrem Vorteil und hilft Ihnen, später nicht wie ein begossener Pudel dazustehen. Klicken Sie auf das Bild und lesen Sie, wie Ihnen das Buch auf dem nun folgenden schwierigen Weg weiterhelfen kann.

Lesen Sie auch die folgenden Seiten:

Pin It on Pinterest

Share This