Beendigung einer Beziehung

Sie können mit der Untreue Ihres Partners die Beziehung nicht weiterführen? Oder haben festgestellt, dass die Chemie nicht mehr passt? Sie sind sich also in der letzten Zeit darüber klar geworden, dass Sie Ihre Partnerschaft nicht mehr fortsetzen möchten oder können? Steht Ihre Entscheidung fest? Oder sind Sie sich noch nicht so ganz sicher?

Kann man eine Beziehung überhaupt „richtig“ beenden? Man kann es zumindest versuchen.

Weiterleben ohne dich - Jetzt kaufen
Psychisch fit wie nie zuvor: Wie Menschen es schaffen, sich selbst und ihr Leben zu verändern - Jetzt kaufen
Wie's weitergeht, wenn nichts mehr geht: Strategien in schwierigen Zeiten - Jetzt kaufen
Neuanfänge - Veränderung wagen und gewinnen - Jetzt kaufen

Wenn Sie sich sicher sind, dass die Trennung unumgänglich ist, sollten Sie ein persönliches Gespräch mit Ihrem zukünftigen Expartner nicht allzu lange hinauszögern. Versuchen Sie, diese Unterhaltung so schnell wie möglich zu führen. Wobei „so schnell wie möglich“ vielleicht nicht gerade mitten in der Nacht bedeutet. Ebenso ungünstig sind unaufschiebbare Termine, die zu einer Unterbrechung führen würden. Wenn Sie also wissen, dass die Kinder gleich nach Hause kommen, ein Zug oder Flugzeug erreicht werden muss oder Freunde gleich vor der Tür stehen, sollten Sie dieses Gespräch auf den kommenden Abend oder das kommende Wochenende verschieben.

Sorgen Sie dafür, dass Ihrem Partner nicht von dritter Seite von der bevorstehenden Trennung berichtet wird und teilen Sie es ihm auch nicht schriftlich oder auf elektronischem Wege mit.

Versuchen Sie in einem ruhigen Gespräch die Beziehung sauber zu beenden, denn dies wird zu weniger Folgeproblemen führen. Drücken Sie sich dabei nicht vage oder ungenau aus und wecken Sie auch keine falschen Hoffnungen.

Bedenken Sie, dass Sie Ihrem Expartner sicherlich immer wieder begegnen, wenn Sie gemeinsame Kinder haben. Im Hinblick darauf wäre es wünschenswert, wenn Sie unverkrampft miteinander umgehen könnten, ohne sich gleich verbal die Köpfe einzuschlagen.

Lesen Sie auch

Pin It on Pinterest

Share This