Beziehungspflege ist wichtig

Was haben Sie heute, gestern, in der letzten Woche, im letzten Monat für Ihre Beziehung getan? Sie stehen früh auf, arbeiten den ganzen Tag und kommen abends müde nach Hause? Die Kinder, der Haushalt haben Sie den ganzen Tag auf Trab gehalten? Ihrer Partnerin / Ihrem Partner ist dies alles bekannt. Trotzdem gibt es sicher Dinge, die wenig Zeitaufwand erfordern. Sie müssen einfach nur daran denken, es zu tun. Nehmen Sie nicht alles als selbstverständlich hin.

Ebook Beziehungsratgeber - Der Rettungsplan für Ihre Beziehung

Lesen Sie wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Beziehung verbessern können.

Ein nettes Wort, ein Zeichen der Anerkennung oder Wertschätzung kostet nicht viel Zeit. Zeigen Sie Ihrem Partner / Ihrer Partnerin, dass Sie die Leistungen nicht als selbstverständlich hinnehmen.

Sitzen Sie nicht nur gemeinsam vor dem Fernseher oder hinter einem Buch / der Zeitung. Sprechen Sie miteinander. Lassen Sie Ihre Partnerin / Ihren Partner an Ihrem Tagesablauf teilhaben. Bedenken Sie, dass Sie keine Neonschrift auf der Stirn haben, von der Ihr Partner oder Ihre Partnerin nur ablesen muss. Nur wenn Sie sich äußern kann Ihr Gegenüber wissen, was Sie denken und wie Sie sich fühlen.

Schmieden Sie gemeinsam Pläne für das kommende Wochenende oder einen Kino- / Theaterbesuch oder etwas anderes. Wichtig ist dabei nicht, „dass“ Sie etwas unternehmen, sondern dass Sie es vielmehr gemeinsam tun. Sie haben kleine Kinder? Auch mit kleinen Kindern oder großer Arbeitsbelastung lassen sich Freiräume schaffen. Versuchen Sie es.

Klammern Sie nicht. Sportliche Aktivitäten, Fortbildung oder anderes – jeder Mensch braucht Freiräume. Bedenken Sie – danach haben Sie wieder Gesprächsstoff.

Noch einmal zurück zu gemeinsamen Unternehmungen – versuchen Sie, sich einen Tag in der Woche nur für sich zu gönnen. Keine Kinder, kein Treffen mit Freunden / Verwandten. Spazieren gehen? Ein romantischer Film im Kino oder zuhause auf der Couch? Shoppen, bummeln oder gemütlich Abendessen? Oder etwas völlig anderes? Es ist nicht wichtig, um was es sich dabei handelt – wichtig ist, dass Sie es gemeinsam tun. Und wenn Sie gemeinsam bei einem Glas Wein auf der Terrasse sitzen und schweigend die Ruhe genießen ist auch das ok.

Lassen Sie nicht zu, dass dieser gemeinsame Abend unterbunden wird. Planen Sie einen solchen Abend wie einen Termin, den Sie nicht absagen können. Vergessen Sie nicht – dieser Termin ist wichtig für Ihre Partnerschaft.

Pflegen Sie Alltagsrituale, z.B. gemeinsames kochen, Spaziergänge, Gespräche über das Tagesgeschehen, Einkäufe auf dem Markt oder etwas anderes.

Besuchen Sie auch die folgenden Seiten:

Pin It on Pinterest

Share This