Streit und Unzufriedenheit in der Beziehung und Partnerschaft

Sie sind in Ihrer Beziehung aus dem einen oder anderen Grund unzufrieden? Äußern Sie sich dazu. Warten Sie nicht, bis sich der Frust anhäuft. In einem solchen Fall könnte das Gespräch unangenehmer werden als es eigentlich müsste.

Ebook Beziehungsratgeber - Der Rettungsplan für Ihre Beziehung

Lesen Sie wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Beziehung retten.

Streit ist nicht grundsätzlich etwas negatives in einer Beziehung. Er sollte allerdings nicht mit unfairen Mitteln betrieben werden. Wenn Sie schon streiten, dann bleiben Sie beim Thema. Vermeiden Sie es, Ihren Streitpartner verbal zu verletzen, denn es hilft rein gar nichts im Hinblick auf die Lösung des Problems. Konstruktives Streiten ist nicht einfach und will gelernt sein. Ob Sie es glauben oder nicht – es gibt Bücher zu diesem Thema.

Sie sind anderer Meinung als Ihr Partner / Ihre Partnerin? Das muss nichts falsches sein. Schließlich sind Sie zwei individuelle Menschen mit unterschiedlicher Lerngeschichte und unterschiedlichen Erlebnissen. Eine Meinungsverschiedenheit ist nicht gleich das Ende der Beziehung.

Sie sind in Ihrer Beziehung unzufrieden? Finden keine positiven Aspekte? Denken Sie daran – eine Beziehung ist rasch beendet. Sie zu verarbeiten dauert schon länger. Eine neue Beziehung ist möglicherweise schnell gefunden. Es prickelt wieder. Die Gespräche sprühen nur so vor Erotik. Es gibt keinen Alltag – jeder Tag ist ein Feiertag. Das Gras scheint grüner, die Sonne strahlender und die Arbeitstage leichter.

Aber – der Alltag wird kommen. Unweigerlich und unaufhaltsam. Eine neue Beziehung ist nicht wirklich neu – nur momentan anders. Deswegen denken Sie darüber nach, bevor Sie etwas wegwerfen, was Sie einmal als toll empfanden. Wenn es Dinge gibt, die Sie an Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin stören, dann reden Sie darüber. Sie sind sicherlich in den Augen Ihres Gegenüber auch nicht unfehlbar.

Besuchen Sie auch die folgenden Seiten:

Pin It on Pinterest

Share This