SMS schreiben – eine spezielle Form des Fremdgehens

In der heutigen Zeit spielen das Handy oder der PC eine große Rolle in unserem Leben. Lange Arbeitszeiten und volle Terminkalender lassen uns kaum noch Zeit für eine Beziehung. In dieser Situation bringen uns das Handy oder auch der PC näher an unsere Freunde, die man vielleicht schon Jahre nicht mehr in Natura gesehen hat. Ein Anruf eines alten, lang nicht gesehenen Freundes und schon ist der Tag in Ordnung und man fühlt sich gut.

Wie auch immer, sobald diese Anrufe oder SMS-Nachrichten zu Heimlichkeiten in Ihrer Beziehung führen, fühlt sich der andere Partner hintergangen.

Detektei A Plus - Bundesweite Ermittlungen

Ihr Partner geht fremd und Sie benötigen Beweise? Ein Detektiv verschafft Ihnen in diskreter Form Gewissheit.

Sollte Ihr Partner förmlich an seinem Handy kleben und es wirklich überall hin mitnehmen, z.B. ins Bad, ins Schlafzimmer, ist hier schon Vorsicht geboten. Wenn sein erster Gedanke nach dem Aufstehen seinem Handy gilt und er es absolut vermeidet dieses in fremde Hände zu geben, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass sein Verhältnis zum Handy inniger ist, als das zu Ihnen.

Wird Ihr Partner gar panisch bei dem Gedanken, dass er sein Telefon unbeaufsichtigt hat liegen lassen oder er sein Handy nachts sogar unters Kopfkissen legt, ist absolute Vorsicht geboten, denn das sind schon sichere Zeichen, dass er Sie bereits betrügt.

Ihr Partner wird natürlich nicht in Ihrem Beisein mit der anderen Person telefonieren; wozu gibt es denn die Möglichkeit SMS zu schicken? Das ist viel sicherer! Es verursacht keine Geräusche und geht super schnell.

Sollte Ihr Partner also ununterbrochen SMS-Nachrichten schreiben oder „texten“, wie man heute sagt, z.B. während sie zusammen essen, während er mit den Kindern spielt, während sie zu Bett gehen, während einer Feier und sogar während der Autofahrt, gehen Sie davon aus, dass ihm der Empfänger sehr wichtig ist. Auch hier geht die Sache mit den SMS Nachrichten bereits zu weit.

Telefonrechnungen lügen meistens nicht und sollten auf der Handyrechnung Ihres Partners Nummern erschienen sein, die ihn verraten könnten, wird ihm viel daran gelegen sein, diese verschwinden zu lassen.

Sollte es also so sein, dass Sie diese Rechnungen nie zu sehen bekommen, setzen Sie sich mit dem Anbieter in Verbindung, um herauszufinden, ob diese vielleicht auf dem Postwege abhanden gekommen ist. Vielleicht hat er aber auch nur eine Onlinerechnung. Versuchen Sie, die Rechnung einzusehen.

Finden Sie die Handy-Rechnung in der hintersten Ecke im Haus, kontrollieren Sie die Nummern. Sobald sich Ihr Verdacht bestätigt hat, kontrollieren Sie die am häufigsten gewählte Nummer, um herauszufinden, wem diese gehört. Es könnte sogar möglich sein, dass Sie die Person hinter der Nummer kennen, z.B. aus dem Bekannten- oder Freundeskreis; aus dem Grunde wird er die Nummer entweder unter anderem Namen abspeichern oder gar nicht.

Mittlerweile beobachten Sie diese Hinweise schon eine ganze Weile, also wird es Zeit, das Handy Ihres Partners zu prüfen, um Gewissheit zu bekommen. Sind die SMS eindeutig, wissen Sie, was Sie zu tun haben.

Sobald die SMS Verbindungen Ihres Partners ihr persönliches Leben und das Gleichgewicht in Ihrer Beziehung belasten oder gar stören, spricht man im weitesten Sinne schon von Betrug, da Ihr Partner offenbar auf der Suche nach neuen Bekanntschaften ist.

Haben Sie noch keinen endgültigen Beweis für das Fremdgehen und die Untreue Ihres Partners, sollten Sie darüber nachdenken, ob erfahrene Privatdetektive, die Fälle von Untreue aufdecken, auch Ihnen helfen können. Informieren kostet nichts, also zögern Sie nicht lange und rufen einfach an. Eine Webseite einer Privatdetektei finden Sie hier.

Lesen Sie auch die folgenden Seiten:

Pin It on Pinterest

Share This