Warum gehen Männer fremd?

Es ist schwierig, diese Frage zu beantworten. Ein kluger Mann hat mal gesagt „ Weil es eben nur Männer sind“. Diese Antwort ist vielleicht ein klein wenig zu einfach. Es gibt eine Webseite, auf der werden gleich über 50 Gründe für Fremdgehen und Seitensprung genannt.

Der amerikanische Eheberater M. Gary Neuman schreibt in seinem Buch „Die Wahrheit über das Fremdgehen“ von einer Studie, dass einer von 2,7 Männern in der Partnerschaft fremd geht– und die meisten ihrer Frauen erfahren nie etwas davon. In seinem Buch schreibt er von seinen Studien an hunderten von fremdgehenden Männern und die wahren Gründe, warum sie aus ihrer Partnerschaft sexuell ausgebrochen sind.

Die Frage nach dem Hauptgrund, den Männer für das Fremdgehen angegeben haben, wird deutlich beantwortet. Der Nummer 1 Grund für 92% der Männer war ganz einfach: Es ging einfach nur um Sex. Die Männer wollten lediglich für Augenblicke dem Alltag entfliehen, dem Alltag, der eintönig war nicht die üblichen alltäglichen Sorgen, streitende Kinder, unbezahlte Rechnungen und den normalen Alltagstrott um sich herum haben. Folgt man Neuman, so bekommen die Männer beim Fremdgehen von den Frauen das Gefühl vermittelt, plötzlich anders zu sein. Sie geben Ihnen das Gefühl von Anerkennung und Bewunderung. Männer müssen dem Volksmund nach stark sein, kräftig aussehen und ganz besonderes leistungsfähig sein.

Aber schaut man ins Innere, sind sie genauso unsicher wie jeder andere Mensch auch. Darum sind sie stets auf der Suche nach jemandem, der sie aufbaut und ihnen das Gefühl von Wertigkeit gibt. Männer haben eine Siegermentalität. Das zeigt sich schon, wenn sie Sport schauen: Sie wollen unbedingt, dass ihr Team gewinnt. Fast könnte man glauben, ihnen gehöre die Mannschaft und sie verdienen an jedem Sieg mit, so viele Emotionen stecken sie rein. Sie wollen gewinnen und diese Bestätigung holen sie sich beim Fremdgehen. Darum sein Rat an alle Frauen: Lasst eure Männer glauben, sie seien Siegertypen in den Dingen der Beziehung und was die Männer für sie (die Frauen) tun.

Wie viele Männer gehen fremd, weil die Geliebte besser aussieht? Viel weniger als erwartet. 88% der befragten Männer erklärten, die Geliebte sähe weder besser aus als die eigene Frau noch sei sie körperlich in besserer Form. Neuman geht auch der Frage nach, wie viele Männer Untreue beichten, bevor sie – wodurch auch immer – auffliegt. Gerade einmal 7% der fremdgehenden Männer beichteten ihre Untreue, ohne von ihren Partnerinnen danach gefragt worden zu sein. Neuman stellte fest, dass ein ausschlaggebender Aspekt, warum Männer fremdgehen, schlicht und einfach in der Häufigkeit liegt, in der sie Sex hatten. Es ist manchmal nur eine Frage der Frequenz. Wenn er häufig genug praktiziert wird, dann sinkt das Risiko des Fremdgehens.

Wenn Sie Gewissheit benötigen, ob Ihr Mann fremdgeht, dann hilft Ihnen eine Detektei weiter.

Themenverwandte Seiten:

Ihr Partner geht fremd und Sie benötigen Beweise? Ein Detektiv verschafft Ihnen in diskreter Form Gewissheit. Detektei A Plus - Bundesweite Ermittlungen

Hier Klicken!

Share This