Portal rund um Probleme mit Untreue und Fremdgehen.

Fremdgehen, Seitensprung, Ehebruch, Untreue

Eifersucht

Ein häufiges Konfliktthema zwischen Paaren ist die Eifersucht. Zwar ist ein wenig Eifersucht in einer Partnerschaft sicherlich auch als „normal“ zu betrachten, kreisen die Gedanken allerdings sehr stark um dieses Thema, kann dies eine Partnerschaft stark belasten.

Eifersucht als Warnsignal

Während der eine Partner sich durch den Eifersüchtigen kontrolliert und angekettet fühlt, fühlt der andere sich hintergangen und betrogen. Nehmen beide Partner das Thema Eifersucht ernst, sprechen darüber und räumen etwaige Missverständnisse aus der Welt, kann das Bemühen um den anderen wieder verstärkt und die Partnerschaft dadurch wieder neu belebt werden. Eifersucht kann ein Warnsignal sein, dass in dieser Paarbeziehung grundlegende Bedürfnisse nach Bestätigung und nach Sicherheit nicht befriedigt sind.

Die verschiedenen Ausprägungen der Eifersucht

Begründet sich die Eifersucht auf eine reale Situation, wird sie in der Regel wieder abklingeln, sobald zwischen den Partnern eine befriedigende Auflösung der Situation statt gefunden hat. Wenn der Partner unter Dauerkontrolle steht, indem den er bzw. sie über jeden Schritt Rechenschaft ablegen muss, die gewählten Telefonnummern, SMS und e-mails überprüft werden, eventuell sogar Kleidungsstücke nach Hinweisen auf andere Partner durchsucht werden, der Eifersüchtige kaum noch schlafen kann und der Partner dauergenervt ist, ist es sicherlich Zeit, sich Hilfe von außen zu holen.

Die Ursachen von Eifersucht

Die Ursachen einer übersteigerten Eifersucht liegen nach Ansicht vieler Psychologen in der frühen Kindheit. Wer in den ersten Lebensjahren nicht genug Liebe und Geborgenheit von den Eltern erfahren hat, die Eifersucht auf ein Geschwisterkind nicht mit Hilfe der Eltern bewältigen konnte oder am eigenen Selbstwert zweifelt, läuft Gefahr, als Erwachsener unter starker Eifersucht zu leiden.

Der frühe Mangel an Liebe und Geborgenheit und die früh erlebte Abwertung der eigenen Person führen dazu, dass der Erwachsene die permanente Aufmerksamkeit seines Partners beansprucht, um nicht die Angst ertragen zu müssen, vor dem emotionalen Nichts zu stehen. Extreme Eifersucht entsteht dann, wenn man den Partner „besitzen“ will und dabei die Angst dominiert, den Partner an einen anderen Menschen zu verlieren, der vielleicht mehr zu bieten hat. Eine starke, selbständige Liebe kann allerdings nur entstehen, wenn man sich gegenseitig einen gewissen Grad an Autonomie zugesteht. Ein gewisses Maß an Eifersucht kann jedoch durchaus Beziehungen spannend und dauerhaft machen.

Zum Umgang mit der Eifersucht

Das Wissen um mögliche Ursachen und Hintergründe für die Eifersucht, ist ein erster Schritt, diese zu überwinden. So ist es sicherlich ratsam, sich Literatur zum Thema zu suchen und das Problem mit dem Partner durch Gespräche anzugehen. Kann oder will das Paar diese Aufgabe nicht allein bewältigen, ist eine Eheberatung oder Paartherapie sicherlich eine geeignete Hilfsmöglichkeit.

Wer übersteigert eifersüchtig ist, sieht in fast jeder anderen Frau/ jedem anderen Mann einen möglichen Konkurrenten. Diese/r hat eine bessere Figur, blondere Haare, ist intelligenter oder hat das schnellere Auto. So wird das Selbstwertgefühl noch schlechter, hat dauerhaft Zweifel daran, ob der Partner einen überhaupt liebt und man fühlt sich auch nicht liebenswert. In einem solchen Fall kann auch eine Psychotherapie hilfreich sein oder eine Selbsthilfegruppe.

Die Verfasserin dieses Fachartikels ist Frau Dörthe Huth, Dorsten, die als Eheberaterin in der Paartherapie tätig ist. Mehr über Dörthe Huth und ihre Veröffentlichungen erfahren Sie auf der Folgeseite. klicken Sie hier

Die Website von Dörthe Huth finden Sie hier: Dialograum

Bei Problemen rund um Eifersucht empfehlen wir Ihnen, unser umfangreiches Portal www.Eifersucht.biz mit vielen kostenlosen Tipps zu besuchen.

Was geschieht in einer Eheberatung oder Paartherapie? Die Sehnsucht nach einer glücklichen Partnerschaft... (weiterlesen)

Was ist die Aufgabe eines Paartherapeuten? Als Berater oder Therapeut trägt man als neutrale Instanz ... (weiterlesen)

Fremdgehen - warum? Gibt es auf diese Frage eine klare Antwort? (weiterlesen)

Anzeichen für Untreue im elektronischen Zeitalter. Früher konnte man Untreue noch recht einfach erkennen ... (weiterlesen)

 
Sitemap | E-Mail | Impressum