Frauen verführen

Es gibt keinen Knigge oder eine exakte Beschreibung darüber, wie man Frauen verführt. Jede Frau tickt anders und es wird kein Rezept für die Eroberung einer Frau geben. Allerdings sollte man bestimmte Grundregeln beachten.

Die Geheimnisse, Wie Du Frauen "magnetisch" Anziehst. - Klick hier

Die besten Geheimnisse, wie Sie Frauen „magisch“ anziehen.

Männer sollten hier unterscheiden, ob sie eine Frau kennenlernen und verführen möchten oder aber Tipps benötigen, ihre eigene Frau zu verführen. Jemanden zu verführen ist nichts anderes als jemanden zu manipulieren. Das bedeutet in solchen Fällen, bringen Sie die Frau, die Sie wollen, soweit, dass sie ihre Vernunft vergisst und unüberlegt handelt. Denken Sie daran, flirten und verführen ist etwas völlig unterschiedliches. Sicherlich kommt zunächst der Flirt, damit daraus aber eine Verführung wird, müssen Sie sich schon etwas anstrengen. Denn mit der Verführung streben Sie ein ganz anderes Ziel an. Wägen Sie also vorher ab, was Sie von der Auserwählten wollen. Wollen Sie einfach nur Sex, ein Abenteuer oder eine feste Beziehung? Ziehen Sie sich ordentlich an, denn keine Frau steht auf Schlabberlook oder Jogginganzug. Sie sollten schon etwas anziehend wirken, wenn Sie eine Frau ansprechen wollen. Das heißt, ein gepflegtes Erscheinungsbild ist ein MUSS. Im Übrigen, Frauen stehen auch auf schöne, elegante und vor allen Dingen saubere Schuhe. Pflegen Sie Ihre Hände, denn dreckige Fingernägel kommen bei Frauen ebenfalls nicht so gut an.

Vergessen Sie blöde Anmachsprüche wie „Dein Vater muss ein Dieb sein, weil der die Sterne vom Himmel gestohlen und sie Dir in Deine Augen gelegt hat.“ Mit solchen unsinnigen Sprüchen werden Sie nie bei einer Frau landen. Ganz im Gegenteil, auf derartige Schleimereien reagieren Frauen sehr allergisch. Vermeiden Sie wildes Gestikulieren oder eine verschränkte Armhaltung. Passen Sie sich nicht immer der Meinung Ihres Gegenübers an; Frauen hassen Ja-Sager und suchen nach einem charakterstarken Mann. Zeigen Sie sich konsequent und zielstrebig. Frauen wollen lieber ein stückweit geleitet werden und sehnen sich manchmal danach, wenn ein Mann Ihnen Entscheidungen abnimmt. Generell mögen Frauen keine Schwächlinge, sondern selbstbewusste Männer.

Wichtige Faktoren sind natürlich Ihre Körpersprache und Ihre Redegewandtheit. Dann wird es den meisten Frauen auch egal sein, ob Sie vielleicht etwas mehr Bauch als gewünscht haben. Viele Frauen achten nicht so sehr auf die Optik. Versuchen Sie, den Augenkontakt aufzubauen und vor allen Dingen auch im Gespräch zu halten. Schenken Sie ihr Aufmerksamkeit und lächeln Sie dabei. Frauen wissen das zu schätzen. Wenn Frauen sich dann auf ein langes Gespräch einlassen, haben Sie die Chance, die Auserwählte zu beeindrucken. Zeigen Sie sich humorvoll und leidenschaftlich. Mit kleinen Scherzen oder neckischen Sticheleien können Sie eine gute Verbindung schaffen. Allerdings sollten Sie dabei sehr charmant und nicht unbedingt tölpelhaft vorgehen. Sorgen Sie dafür, dass Sie ihre Aufmerksamkeit erreichen und versuchen, erotische Spannung aufzubauen. Zeigen Sie ruhig, dass Sie an mehr als Freundschaft interessiert sind, indem Sie sich leidenschaftlich und vielleicht auch ein wenig provozierend wirken. Letztlich wollen Sie ja die Auserwählte – ohne dass sie es bemerkt – beeinflussen. Flirten Sie originell, aber nicht respektlos. Frauen wollen verzaubert werden und möchten begehrt werden.

Jede Frau hat andere Vorstellungen davon, wie ihr idealer Partner aussehen soll. Versuchen Sie, ihre Phantasien oder ihre Wunschbilder (von Machos, Frauenverstehern, Beschützer, Idealisten, Realisten oder was auch immer) zu erkennen. Somit können Sie ihr die entsprechende Aufmerksamkeit geben. Konzentrieren Sie sich ganz auf die Auserwählte und lassen Sie sie im Mittelpunkt stehen. Zweideutiges oder undurchsichtiges Verhalten kann so manche Frau faszinieren. Auch Männer, die eine geheimnisvolle Ausstrahlung haben, vergrößern die Neugier bei Frauen und sie wollen mehr von Ihnen wissen. Versuchen Sie, Ihr Gegenüber zu manipulieren. Manche Männer können auch mit „Zuckerbrot und Peitsche“ erfolgreich sein, denn so wird sie vielleicht häufiger an Sie denken und Interesse zeigen. Hauptsächlich aber werden Ehrlichkeit und Humor bevorzugt, um eine Vertrauensbasis zu schaffen. Frauen wollen gerne verwöhnt werden, lieben romantische Abende und schöne Unternehmungen.

Sie müssen erreichen, Gefühle bei der Flirtpartnerin zu erwecken und anziehend zu wirken. Schaffen Sie Sehnsüchte bei Ihrem Gegenüber. Berühren Sie sie zwischendurch ruhig einmal (damit ist nicht angrapschen oder betatschen gemeint). Es sollte natürlich sein, vielleicht auch ein wenig frech. Sobald Sie aber zu verkrampft agieren und sich zu lieb/nett verhalten, nehmen Frauen Abstand. Schaffen Sie eine angenehme und lockere Atmosphäre und zeigen ihr, dass sie Ihnen wichtig ist. Je mehr Beachtung Sie der Auserwählten schenken, je mehr wird sie von Ihnen beeindruckt sein. Frauen brauchen Aufmerksamkeit, vielleicht viel mehr als ein Mann.

Sie glauben, dass Ihr Gegenüber Sie weiterhin sehen will, dann geben Sie ihr Ihre Telefonnummer oder eine Visitenkarte, das macht Sie nicht so anonym. Oder tauschen Sie generell Rufnummern aus, für den Fall, dass Ihre Auserwählte den Anschein erweckt, dass sie aus Schüchternheit nicht anrufen wird. Wenn Sie es geschafft haben, eine Telefonnummer zu erhalten, dann rufen Sie auch an. Übernehmen Sie für ein Date die Initiative und wählen aus, was Sie mit der Auserwählten machen. Vermittelt Sie ihr beim Telefonat, dass Sie bei dem ersten Kennenlernen auch zugehört haben und bringen von diesem ersten Kennlernen einige Gesprächsinhalte, an die Sie sich erinnern, mit ein. Das zeigt der Frau, dass Sie wirklich Interesse an ihr hatten. Suchen Sie sich für das erste Date einen Ort mit Wohlfühlatmosphäre aus. Wollen Sie nach dem Date zu sich nach Hause, so sollten Sie darauf achten, dass Ihre Wohnung sauber und aufgeräumt ist. Da Frauen eher eine romantische Ader haben, sollen Sie vielleicht vorher einige Kerzen in Ihrer Wohnung verteilen, damit Sie sei später nicht suchen müssen. Spuren anderer Frauen in Ihrer Wohnung machen sich nicht gut, wenn Sie Ihre Flirtpartnerin mit nach Hause nehmen.

Wenn Sie bei dem Date feststellen, dass das Interesse wirklich beiderseitig ist, sollten Sie ein wenig mehr von sich preisgeben. In den meisten Fällen wird man nicht direkt zu dem einen oder anderen nach Hause fahren/gehen, sondern es werden weitere Treffen verabredet. Lassen Sie sich ruhig 1-2 Tage Zeit, bevor Sie erneut anrufen, damit können Sie bewirken, dass Ihre Auserwählte mehr an Sie denkt. Bringen Sie sie dazu, dass Sie von Ihnen hingerissen ist und alles andere wird sich von selbst ergeben.

Oder geht es gar nicht darum, „irgendeine“ Frau kennenzulernen, sondern eher dem Alltagstrott ihrer Beziehung zu entfliehen und ihre (vielleicht sogar langjährige) Partnerin zu verführen? Ist Ihre Partnerschaft zur Gewohnheit geworden und Langeweile in ihr Liebesleben eingekehrt? Dann versuchen Sie es zu ändern. In einer Partnerschaft ist Sex genauso wichtig wie Vertrauen und Treue. Werden Sie also romantisch und verführen Ihre Frau. Erzeugen Sie eine romantische Atmosphäre und schenken dem Vorspiel mehr Zeit. Genießen Sie mehr Zeit mit Ihrer Partnerin. Romantische Ideen werden Ihre Beziehung auf jeden Fall wieder dahin bringen, Lust aufeinander zu bekommen. Mit Romantik und Einfühlsamkeit werden Sie Ihre Partnerschaft gerade in sexueller Hinsicht wieder beleben.

Leider gibt es hier kein Patentrezept, denn die Frauen sind nicht immer gleich. Liebe und Sexualität wird jeder anders erleben. Verwöhnen Sie Ihre Partnerin mit kleinen Aufmerksamkeiten. Intensivieren Sie den Körperkontakt, umarmen und küssen Sie Ihre Partnerin häufiger. Haben Sie sonst – vielleicht aus beruflichen Gründen – wenig Zeit für Ihre Partnerin, dann überraschen Sie sie mit einem Wochenendausflug, einem Theaterbesuch oder einem schönen Essen. Wie wäre es mit einem Kuschelabend mit Champagner zu Hause? Wichtig ist dabei immer, dass Sie den Körperkontakt nicht vergessen oder erotische Berührungen. Um Ihre Partnerschaft „wiederzubeleben“, müssen Sie ihr mehr Aufmerksamkeit schenken. Bringen Sie Überraschungen in Ihre Beziehung und Ihre Partnerin wird es Ihnen danken.

Stimulieren Sie Ihren Geist durch erotische Gespräche, romantische Gesten, Zärtlichkeiten ein gemeinsames Bad, sorgen Sie für schöne, leise Musik und tanzen Sie mit Ihrer Partnerin mal wieder. Dafür müssen Sie nicht ausgehen, das können Sie auch zu Hause bei Kerzenlicht. Flirten Sie wieder mit Ihrer Partnerin. Eine gegenseitige Massage wird ihre Wirkung zeigen und Sie stimulieren. Verabreden Sie sich wieder mit Ihrer Frau, wie beim ersten Date. Seien Sie nicht ungeduldig und aufdringlich, sondern nehmen sich mehr Zeit. Lassen Sie Ihren Charme spielen und machen mal etwas Unerwartetes. Machen Sie Ihrer Partnerin Komplimente und schaffen Sie wieder eine persönliche und emotionale Nähe. Zeigen Sie ihr, wie wichtig Sie Ihnen ist und wie gern Sie mit ihr zusammen sind. Verführen Sie Ihre Partnerin mit Phantasie und nehmen sich mehr Zeit für das Vorspiel. Drehen Sie sich nach dem Sex mal nicht sofort um und schlafen. Die Zeit, die Sie nach dem Sex aufwenden, sollten Sie nie vergessen.

Es gibt so viele Möglichkeiten, wie man eine Frau verfügen kann, MAN(N) muss nur Ideen und Phantasie haben.

Lesen Sie zum Thema Beziehung auch folgende Seiten:

Pin It on Pinterest

Share This