Glück und Lebensfreude in der Partnerschaft

Gemeinsame Erlebnisse schweißen zusammen, ob das nun der gemeinsame Alltag ist, die gemeinsamen Freizeitaktivitäten oder die gemeinsame Erziehung der Kinder, all dies verbindet zwei Partner miteinander.

Dass es in einer Partnerschaft nicht nur die guten Zeiten gibt, das wird wohl jedem Paar mit der Zeit klar. Nisten sich die schlechten Zeiten aber über längere Zeit bei Ihnen ein, sollten Sie aktiv werden. Wenn Sie kaum mehr miteinander reden, die Sexualität auf der Strecke geblieben ist oder jeder mehr seiner eigenen Wege geht, ist es wieder an der Zeit, mehr für das partnerschaftliche Glückslevel zu tun. Dazu gibt es verschiedene Wege: angefangen beim Selbstcoaching eines Paares über Paarseminare, eine Paarberatung bis hin zu einer längerfristigen Paartherapie.

Schlüsselsätze der Liebe: 50 kluge Gedanken, die Ihre Beziehung verbessern können - Jetzt kaufen
Erste Hilfe für Verliebte - Jetzt kaufen
Die fünf Sprachen der Liebe - Wie Kommunikation in der Ehe gelingt - Jetzt kaufen
Die 7 Geheimnisse der glücklichen Ehe - Jetzt kaufen

Wie wäre es zu allererst mit einem offenen und ehrlichen Gespräch im Sinne eines Selbstcoachings? Häufig weiß der eine Partner gar nicht, was im anderen vorgeht. Ein erfolgreiches Gespräch schafft eine ganz neue Ausgangsbasis für die Beziehung. Die Partner wissen, wo der jeweils andere steht, was vielleicht in der Partnerschaft fehlt, welche Wünsche beide haben und wie sich die Beziehung von nun an entwickeln soll.

Keine Partnerschaft wird dauerhaft im Glückszustand sein, aber wir können immer wieder in den „Flow“ kommen. Der Glücksforscher Mihail Csikszentmihalyi bezeichnet mit dem Flow so etwas wie innerlich in den Fluss kommen, in ein berauschendes Gefühl des völligen Aufgehens in einer Tätigkeit. Auch in einer Partnerschaft finden sich die wunderbarsten Glücksmomente also immer wieder im Flow.

Csikszentmihalyi sagt dazu: „Die einzige Möglichkeit, Flow in die Beziehung zu bringen, besteht darin, neue Herausforderungen in ihr zu entdecken.“

Den Flow in der Partnerschaft zu erleben heißt also, die Herausforderung anzunehmen, den Partner anders kennen zu lernen als bisher, ihn immer wieder neu zu entdecken und miteinander immer wieder einmal neue, verbindende Erfahrungen zu machen. Das Glück der Liebe braucht den echten Kontakt zwischen zwei Menschen. Gemeinsam geteilte Momente vom Glück und Lebensfreude, in denen sich zwei Partner intensiv begegnen, lassen die Liebe zwischen zwei Menschen einzigartig werden!

Ein Paar, das sich sein Glück erhalten will, muss sich also immer wieder auf Veränderungsprozesse einlassen. Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne – auch jedem aufrichtigen Neuanfang.

Verfasserin dieses Fachartikels ist Frau Dörthe Huth, Dorsten, die als Eheberaterin in der Paartherapie tätig ist. Erfahren Sie mehr über Dörthe Huth und ihre Veröffentlichungen.

Lesen Sie zum Thema Partnerschaft auch die folgenden Seiten:

Pin It on Pinterest

Share This