Nehmen Sie sich Zeit für sich

Sie haben Sich von Ihrem Partner / Ehemann getrennt und sind in ein neues Leben aufgebrochen. In der ersten Zeit ist Ihnen das Alleinsein in Ihren eigenen 4 Wänden fremd. Sie fühlen sich unwohl und allein. Lernen Sie, sich in Ihrer Wohnung wohl zu fühlen. Gestalten Sie Ihr Umfeld so, wie Sie es möchten. Schaffen Sie sich eine Umgebung, die Ihnen Ruhe und Kraft geben kann.

Auch wenn es Ihnen noch nicht so vorkommen mag, sind Sie jetzt in der Lage, zu tun, was Sie möchten. Ohne, dass Ihnen jemand den Spaß daran verdirbt. Ohne Rechenschaft ablegen zu müssen. Sie können kommen und gehen, wie es Ihnen beliebt. Können einladen, wen Sie möchten. Genießen Sie es, Ihr Leben selbst in die Hand nehmen zu können. Selbst zu bestimmen und eigene Entscheidungen zu treffen, ohne jemanden fragen zu müssen.

Versuchen Sie, die Trennung sowie die negativen Ereignisse, die dazu führten, zu verarbeiten. Machen Sie sich noch keine Gedanken darüber, ob Sie jemals wieder eine Beziehung haben werden. Sie werden – keine Frage. Aber dafür ist es noch zu früh. Zunächst müssen die Ereignisse der letzten Zeit verblassen. Im Moment sind andere Dinge wichtiger. Sie müssen wieder ins Gleichgewicht kommen. Der Tag muss wieder beginnen und enden können, ohne ständig an die Verletzungen und die Untreue zu denken, die Ihnen zugefügt wurden

Weiterleben ohne dich - Jetzt kaufen
Psychisch fit wie nie zuvor: Wie Menschen es schaffen, sich selbst und ihr Leben zu verändern - Jetzt kaufen
Wie's weitergeht, wenn nichts mehr geht: Strategien in schwierigen Zeiten - Jetzt kaufen
Neuanfänge - Veränderung wagen und gewinnen - Jetzt kaufen

Jetzt ist die Zeit für Veränderungen

Sie haben schon lange überlegt, sich eine neue Frisur zuzulegen? Probieren Sie es aus. Ein ausgiebiger Einkaufsbummel? Sie möchten Ihren Kleidungsstil ändern? Sind Sie der Meinung, etwas mehr Bewegung und Sport täte Ihnen und Ihrer Figur gut? Worauf warten Sie noch? Schieben Sie die Entscheidung zu sportlicher Aktivität nicht länger vor sich her. Das Wetter ist morgen auch nicht besser.

Sagen Sie sich nicht „ich müsste mal“ oder „ ich würde gern“ an, sondern „ich werde“. „Ich müsste mal“ ist eine selbst erfüllende Prophezeiung, die nie zum Ziel führt. In mehreren Jahren werden Sie immer noch sagen „ich müsste mal Sport machen“. Sagen Sie „ich werde“. Viele Sportvereine oder Sportstudios bieten Schnupperkurse an. Probieren Sie aus, ob Ihnen die ausgesuchte Sportart Spaß macht. In diesem Fall können Sie eine Mitgliedschaft oder ein regelmäßiges Training angehen. Sollte es Ihnen doch nicht so viel Spaß machen, haben Sie nicht viel verloren. Oder steht Ihnen der Sinn eher nach beruflicher Fortbildung oder sogar einer beruflichen Veränderung? Sie entscheiden, in welche Richtung Ihr Leben führt.

Nach einiger Zeit werden Sie merken, dass Ihr neues Leben gut zu Ihnen passt. Sie genießen es, mit Freunden etwas zu unternehmen oder bei einem Glas Wein in Ihrer Wohnung ein Buch zu lesen. Ein Wochenende in einer Stadt, die Sie schon lange einmal besuchen wollten. Oder eines in einem Wellness-Hotel mit Massagen, Sauna und Schwimmbad. Musical, Theater, Kino oder einfach nur gemütliches Beisammensein mit einer Freundin.

Der Drang nach Zweisamkeit erwacht wieder

Nach und nach stellen Sie fest, dass Ihnen der Sinn wieder nach Zweisamkeit steht. Nach einer neuen Beziehung. Neben den klassischen Wegen, jemanden kennen zu lernen könnten Sie ja einmal ein Online-Dating ausprobieren. Und auch in einem Chat können Sie gute Unterhaltungen führen und einen neuen Partner kennen lernen.

Besuchen Sie auch die folgenden Seiten:

Pin It on Pinterest

Share This