Statistik Fremdgehen

Mehr als 2.500 alleinstehende und nicht alleinstehende Männer und Frauen wurden von einer bekannten Online-Partneragentur zusammen mit einem Marktforschungsinstitut interviewt. Die befragten Personen kamen aus den größten Städten Deutschlands.

Es sollte versucht werden festzustellen, ob es eher ein Irrglaube ist, dass Männer eher untreuer sind als Frauen. Die Ergebnisse der Befragung waren überraschend.

Der Irrglaube, der sich standhaft in unserer Gesellschaft hält, dass Frauen die treuere Seele besitzen als die Männer, wurde in diesen statistischen Werten nicht bestätigt. Eher das Gegenteil. In drei der fünf größten Städten gehen die Frauen häufiger fremd als die Männer. Die Großstädte zusammen mit den Ergebnissen sehen Sie nachstehend aufgeführt.

Die untreuesten Frauen leben in den folgenden Städten:

München (35 %)
Köln (30 %)
Frankfurt (Main) (27 %)
Hamburg (22 %)
Berlin (21 %)

Die untreuesten Männer leben in den Städten:

Berlin (32 %)
Köln (27 %)
Frankfurt (Main) (26 %)
Hamburg (26 %)
München (21 %)

Diese Rankingergebnisse deuten daraufhin, dass Frauen doch nicht so unschuldig sind, wie immer alle denken. Die Befragung zeigte erstaunlicherweise, dass mehr Frauen aus den Großstädten einem „Abenteuer“ zugeneigt sind als die Männer der Großstädte.

Fremdgehen ist also eher geschlechtsunabhängig.

Interessieren Sie sich für weitere Statistiken zu diesem Thema? Dann besuchen Sie eine der folgenden Seiten:

Share This